Kopfbanner Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung
Suche


RSS-Feed

Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Das Düsseldorfer Netzwerk ist offizielles Projekt

Offizielles Projekt der Unesco-Dekade Bildung fuer nachhaltige Entwicklung
 

Schule der Zukunft

Nachhaltigkeit in der Katholischen Grundschule Essener Straße

Steckbrief

Seit vielen Jahren beschäftigen sich das Kollegium, die Erzieherinnen und Erzieher, Kinder und Eltern der Katholischen Grundschule Essener Straße systematisch mit Nachhaltigkeit. Ökologisches Bewusstsein, gesunde Ernährung, Brauchtum und Soziales Engagement sind gelebter Bestandteil und Identikation unserer Schule geworden. Wir praktizieren diese Schwerpunkte im Unterricht und Schulalltag souverän und täglich.

Neue Schwerpunkte

So arbeiten wir im Zeitraum 2016 bis 2020 insbesondere an folgenden neuen Projekten weiter:

  1. Wir werden die Umweltbildung fortühren und um den Tierschutz erweitern: Die Kinder werden im Rahmen des Sachunterrichts und der Wald-AG für die Bedürfnisse und Gefühle von Tieren sensibilisiert – als Teil unserer Erziehung zu sozial, ökologisch und wirtschaftlich verantwortlichem Handeln. Der Erlös unseres Sponsorenlaufs im Jahr 2017 fließt in den Freundeskreis Wildpark Düsseldorf, indem wir die Patenschaft für ein Wildschwein übernehmen.
  2. Wir werden uns im sozialen Bereich mit neuen Projekten noch stärker engagieren, indem wir einen Briefaustausch mit dem Kinderheim „Aldea de los Ninos Christo Rey“ in Cochabamba (Bolivien) anstreben. Wir wollen den Kindern damit wechselseitige Einblicke in unterschiedliche Lebenswirklichkeiten ermöglichen – geeignete Anlässe bieten z. B. Weihnachten, Ostern sowie der Beginn und das Ende des Schuljahres. Passende Themenbereiche zum Beispiel aus dem Religions- oder Sachunterricht wollen wir speziell auf Bolivien ausrichten, wie das Faire Frühstück bereits zeigt.
  3. Außerdem planen wir einen jährlichen, festen Nachhaltigkeitstag, der nicht nur neue Kinder, Eltern und Lehrkräfte einlädt, sich mit unseren Ideen zu befassen, sondern uns allen die Möglichkeit gibt, neue globale Themen zu durchleuchten.
  4. Wir fördern die Medienkompetenz der Kinder: Neue Medien werden in allen Jahrgängen eingesetzt. Bereits in den Klassen 1 und 2 gestalten die Kinder auf dem iPad eigene Texte. Im 4. Schuljahr erstellen sie Comics und präsentieren diese. Sie lernen, mit den Geräten und den Programmen zu arbeiten sowie mit vielfältigen APPs und Kinderseiten im Internet verantwortungsbewusst umzugehen.

Warum tun wir das? Weil wir glauben, dass das frühe Übernehmen von Verantwortung – für sich selbst, andere Menschen, Tiere und die Umwelt – prägend sein wird für ein künftig souveränes, reflektiertes Auftreten und Verhalten. So stärken wir die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung für das Lernen durch Freiräume für selbstbestimmtes Arbeiten und helfen, Sozialkompetenz zu entwickeln für ein rücksichtsvolles und vorurteilsfreies Verhalten gegenüber anderen. Außerdem ist uns wichtig, schon früh für eine gesunde Ernährung und ein grundsätzlich ausgewogenes Konsumverhalten zu werben.

Weitere Projekte

Die Katholische Grundschule Essenerstraße legt ein besonderes Augenmerk auf die Abfalltrennung und Abfallvermeidung. Dabei werden die Schüler/innen schon frühzeitig auf die bewusste Trennung des Mülls in den Klassen aufmerksam gemacht. Besondere Dienste und Zuständigkeiten der Schüler/innen innerhalb der Klassen erhöhen die Sensibilität dieses Themas. Unser Ziel einen kleinen Film zur Mülltrennung zu erstellen, ist umgesetzt worden und auf unserer neuen Homepage anzusehen. Darüber hinaus nehmen die Schüler/innen aller Klassen traditionell und mit viel Eifer am Dreck-weg-Tag teil. Auch hier wird das Bewusstsein dieses Themas in den Köpfen der Schüler/innen fest verankert.

Ein weiteres Projekt ist die Schulgeländegestaltung. Da die Stadt derzeit keine finanziellen Mittel für die Toilettenanlagen zur Verfügung stellt, hat sich eine Elterninitiative an unserer Schule gegründet. Der Förderverein hat gemeinsam mit der Schulpflegschaft bereits eine Spendenaktion auf dem letzten Schulfest gestartet. Hierbei wurden Gelder für die Renovierung unserer Toilettenräume gesammelt. Die Eltern planen in absehbarer Zeit, die Toilettenräume selbstständig gründlich zu reinigen und die Wände zu streichen. Die Wände sollen in freundlichen Farbtönen gestrichen und gleichzeitig sollen kindgemäße großformatige Motive an die Wände geklebt werden. Einen wichtigen Beitrag in der Gestaltung des Schugeländes leistet auch die Garten-AG, an der die Schüler/innen der KGS Essenerstraße mit Freude teilnehmen. Die während der Kunst-Projekttage getöpferten Bienenhotels haben im Sommer 2016 ihren Platz im Schulgarten eingenommen und bieten von nun an der Einsiedlerbiene Unterschlupf.

Der Schule ist es ein Anliegen, dass sich die Schüler/innen im Straßenverkehr auskennen und sich dort sicher bewegen können. Die Mehrheit unserer Schüler/innen kommen täglich zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule. Unterstützend nimmt die Schule an verschiedenen Projekten der Verkehrserziehung wie zum Beispiel "Zu Fuß zur Schule" oder "Verkehrszähmer" teil.
Der regelmäßig stattfindende "Pädagogische Mittagstisch" bietet die Möglichkeit grundlegende Kulturtechniken zu fördern sowie Gemeinschaft zu erfahren und ist somit ein bedeutsamer emotionaler und sozialer Erlebnisraum im Tagesablauf der Kinder.

Unsere Nachhaltigkeitsberichte

Wir haben bislang drei Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

2015/16: Verantwortung als Aufgabe und Chance zur Entfaltung

Der III. Nachhaltigkeitsbericht der Katholischen Grundschule Essener Straße 2015/16 ist folgenden Schwerpunkten gewidmet:

Der Nachhaltigkeitsbericht als PDF-Version.

2009/10: Schule als Lebensraum

Im II. Nachhaltigkeitsbericht der Katholischen Grundschule Essener Straße widmen wir uns folgenden Themen:

Wir präsentieren den Bericht auf der oben angegebenen Website; Sie können ihn auch hier als PDF "Schule als Lebensraum" abrufen.

2005: Umwelt als Gabe und Aufgabe

In unserem ersten Nachhaltigkeitsbericht untersuchen wir folgende Themen:

Kontakt

Städtische Katholische Grundschule Essener Straße 1
40476 Düsseldorf
Telefon: 0211 46 99 75 0, Fax: 0211 48 46 906
Email: kg.essenerstr@schule.duesseldorf.de
Homepage: http://grundschule-essenerstrasse.de/
Schulleiterin: Natascha Dörner
Konrektorin: Anja Drenkelfort

 

Zurück zu Schulen im Düsseldorfer Netzwerk "Bildung für nachhaltige Entwicklung"