Kopfbanner Düsseldorfer Netzwerk BNE
HULDA-PANKOK-GESAMTSCHULE: SCHUL-CHECK: NACHHALTIGKEIT
Home Integration Lärm Abfall Material
 

Abfall: Ziele und Programm 2001

Ziele Maßnahme Zeitraum Verantwortlich
Der Abfall der Schule wird in Zukunft dreifach getrennt:
Papier (Blaue Tonne), Wertstoffe (Gelbe Tonne), Restmüll (Graue Tonne).

Jeweils drei verschiedenfarbige Mülltonnen (blau, gelb, grau) in allen Räumen aufstellen, alle Beteiligten über die Abfalltrennung informieren.

Zusätzlichen Klassendienst in allen Klassen einrichten.

Kontrolle in Form eines öffentlichen und freiwilligen Wettbewerbs unter den Klassen.

Ab Januar 2002 Probelauf in einigen Klassen, ab dem Schuljahr 2002/2003 Ausweitung auf weitere Klassen, ab 2003/2004 generelle Einführung AK Umweltbildung, Schulleitung, Klassenlehrer/innen, Hausmeister
Die Abfallkosten sollen im Jahr 2003 gegenüber dem Vorjahr gesenkt werden. Abbestellung von Containern bzw. Änderung von Leerungsrhythmen entsprechend dem Ergebnis der Probeläufe der Abfalltrennung. Frühsommer 2003 AK Umwelt, Schulleitung, Hausmeister
Die Themen Abfalltrennung und -vermeidung sollen im Unterricht verstärkt behandelt werden. Die Themenwoche “Abfallvermeidung” im 6. Jahrgang wird zum verbindlichen Bestandteil des Schulprogramms. Beschluss der zuständigen Gremien bis Schuljahresbeginn 2002/2003 AK Umweltbildung, Schulleitung, Schulische Gremien

 



Suche


RSS-Feed



Das Düsseldorfer Netzwerk ist offizielles Projekt
Offizielles Projekt der Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Mehr zum Thema Abfall


 

Düsseldorfer Netzwerk . . . www.umweltschulen.de/ . . . Impressum
Letzte Änderung bzw. Überprüfung dieser Seite: 31.01.2016
Kontakt: Tilman Langner, tl@umweltschulen.de
 

Unterstützen Sie umweltschulen.de per Social Bookmarking:

Bookmark and Share