Kopfbanner Düsseldorfer Netzwerk BNE
HULDA-PANKOK-GESAMTSCHULE: SCHUL-CHECK: NACHHALTIGKEIT
Home Integration Lärm Abfall Material
 

Schulgelände: Ziele und Programm 2001

Ziele Maßnahme Zeitraum Verantwortlich
Die Umweltqualität des Schulgeländes soll trotz der Errichtung der neuen Sporthalle so weit wie möglich erhalten werden. Durch Ausgleichsmaßnahmen soll die versiegelte Fläche des Schulgeländes ungefähr auf dem Stand des Jahres 2000 gehalten werden. Verhandlungen mit dem Schulträger bezüglich Dachbegrünung auf der Sporthalle, Regenwasserversickerung, Asphalthof-Entsiegelung. Umgestaltung einer zu entsiegelnden Fläche im Bereich des Asphalthofs mit Beach-Volleyball-Anlage, Sitzbänken bzw. Wiesenflächen Ab sofort bis zum Abschluss der Planungen für die Sporthalle Schulleitung, Elternpflegschaft, SV, FK Sport, AK Gemeinsamer Unterricht, AK Umweltbildung
Die Aufenthaltsqualität auf dem Schulgeländes soll für die Schüler/innen und Schüler weiter verbessert
werden.
Freiwilliger Aktionstag von Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen zur Renovierung und zum Ausbau des naturnahen Schulgeländes Samstag im Frühsommer 2002 AK Umweltbildung, Freiwillige Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen

 

 



Suche


RSS-Feed



Das Düsseldorfer Netzwerk ist offizielles Projekt
Offizielles Projekt der Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung"


 

Düsseldorfer Netzwerk . . . www.umweltschulen.de/ . . . Impressum
Letzte Änderung bzw. Überprüfung dieser Seite: 31.01.2016
Kontakt: Tilman Langner, tl@umweltschulen.de
 

Unterstützen Sie umweltschulen.de per Social Bookmarking:

Bookmark and Share