Kopfbanner Düsseldorfer Netzwrek BNE
GESCHWISTER-SCHOLL-GYMNASIUM: ERZIEHUNG ZUR NACHHALTIGKEIT
 

Geschwister-Scholl-Gymnasium: Müll vermeiden oder trennen

Themenliste für die Müllprojektwoche 2006

Das Thema Müll hat viele Facetten. Seit dem Jahr 2000 führen wir regelmäßig unsere Müllprojektwoche in der Jahrgangsstufe 6 durch, und noch nie ist es langweilig geworden!

Hier stellen wir Ihnen exemplarisch die Themen des Jahres 2006 vor:

Projekt 1: Littering

„Littering“ - (achtloses Wegwerfen). Was achtlos weggeworfen wird, kann aber nur aufwändig wieder beseitigt werden. Was geschieht mit Zigarettenkippen und Kaugummis? In dieser Projektgruppe soll eine Photogeschichte und/oder eine Dokumentation (Photos) erarbeitet werden über achtlos auf die Straße weggeworfene Dinge („Litterings“) wie Papier, Zigarettenstummel, Kaugummi, McDonalds-Tüten, usw. auf verschiedenen Straßen und Plätzen in Düsseldorf.

Projekt 2: Müllberater

Mit Hilfe einer Digitalkamera und dem Programm PowerPoint erstellen wir Folien für alle Schüler
und Lehrer (auch Eltern!), die wissen möchten, wie das Mülltrennen richtig funktioniert und wie wir
– nicht nur am GSG! – die Umwelt schonen, Geld sparen und uns dafür schöne Dinge (z.B.
Schulhofgestaltung) leisten können. 2 Exkursionen: Zur Kompostieranlage in Ratingen und zur Müllverbrennungsanlage

Projekt 3: Der Volksgarten - Erholungspark oder Müllhalde

  • Kartierung von Teilen des Volksgartens - Bestimmung verschiedener Nutzungsbereiche
  • Sammeln des Mülls / Kartierung der Fundstellen - Vergleich Fundstellen – Nutzungsbereiche
  • Ausstellung: Müll im Volksgarten - Wir entwerfen Hinweisschilder / Abfallbehältnisse
  • Wir nehmen Kontakt mit dem Grünamt der Stadt Düsseldorf auf.
  • Wir erkundigen uns über die Bedeutung des Volksgartens für die Bevölkerung Oberbilks
  • Wir besorgen uns Karten über den Volksgarten und Informationsmaterial über den Volksgarten
    bei der Stadtverwaltung und über das Internet - Wir führen eine Begehung des Volksgartens
    durch.
  • Wir erstellen eine Broschüre und ergänzen und erstellen neue Karten zum Volksgarten.

Projekt 4: Mülltheater

Hast du Lust, dich zu Sprache zu bewegen, mit Sprache zu spielen, kleinste Szenen selbst zu erfinden? Hast du Spaß daran, in einer Gruppe zu arbeiten? Interessierst du dich im weitesten Sinne für das Thema Müll, bist du neugierig, wie man Müll auf die Bühne bringen kann? Dann komm zur Müll-Theater-Gruppe in der Projektwoche!

Da heißt es wieder: DAMP! Dosen - Abfall - Müll - Papier meiden oder trennen wir!

Projekt 5: Regenwald und Limodosen

Was haben die beiden Dinge denn miteinander zu tun? Trinken die Menschen im Regenwald besonders gern aus Limodosen? Oder liegen in den Tropen zu viele Dosen herum? Die richtige Antwort könnt ihr in diesem Projekt erfahren!

Einige Fragen, zu denen Du etwas in diesem Projekt erfahren kannst: Welcher Teil der Limodose kommt aus dem brasilianischen Regenwald? Was passiert mit dem Regenwald und seinen Bewohnern, damit wir in Deutschland Dosen kaufen können? Ist es für uns möglich, auf den Kauf von Dosen zu verzichten? Wie gehen Menschen in Brasilien mit ihrem Müll um?

Was Du in diesem Projekt erleben kannst:

  • „Phantasie“ - Reise durch den Regenwald
  • Erwerb des Abzeichens „Regenwald-Experte“
  • Film: Peter und der Müll
  • Bau eines brasilianischen Spieles aus „Müll“

Projekt 6: Erstellung und Pflege der Umwelt- Homepage www.gsg-duesseldorf.de/index.php?id=87

Die Informationsbeschaffung erfolgt durch

  • Kontakte mit den anderen Gruppen, Erstellen von Formularen zur Arbeitserleichterung
  • Interviews in der Schule Verwertung vom Materialien aus den anderen Gruppen

Die Informationsbearbeitung zielt darauf ab, die Homepage mit Texten und Bildern zu füllen, interessant zu gestalten mit Hilfe des Erwerbs einfacher Layout-Kenntnisse.

Projekt 7: Müll-Rap - Musik und Tanz mit Müll

Mögt ihr Musik und coole Rhythmen? Habt ihr Lust, Rhythmen zu erfinden und diese auf
selbst gebastelten Instrumenten aus Müll zu spielen? Bewegt ihr euch gerne zu Musik? Habt
ihr Lust, an der Entstehung und Aufführung eines Müll-Rap mitzuwirken?

Wir werden

  • einen Text für einen Müll-Rap schreiben, eine rhythmische Begleitung für den Rap erfinden
  • Musik-/ Schlaginstrumente aus Müll herstellen, auf denen ihr den Rhythmus spielen könnt
  • und eine „groovende“ Rap-Choreographie einstudieren.

Projekt 8: „Müllspiele“

Müll lebt – Müll ist lebendig. Wir werden Spielgeräte erfinden. Gesucht: Ideen – Zauberer, Bastler und Bewegungskünstler.

Dazu müssen wir Abfallstoffe aller Art sammeln (Ausflüge) wie Stoffe, Papier, Metalle, Plastik, Farben etc.

Hoffen wir, dass der Präsentationstag ein „Spieltag“ für unsere Schule wird.

„Scholl“ bewegt sich! - Denn Abfall ist nicht nur ärgerlich und lästig. Er ist wertvoll! – Dies gilt es
zu beweisen!

Projekt 9: Mode, Marken, Müll ... und Co., Mensch und Umwelt gehen K.o.?

Was hat die Cola-Dose mit dem Lebensraum von Tieren zu tun, mein T-Shirt mit Kinderarbeit oder meine Jeans mit hohem Wasserverbrauch?

Um diese und noch viele andere Fragen zu beantworten, werden wir eine Spielaktion machen, den eigenen Kleiderschrank durchforsten, Interviews durchführen und einen Test vorbereiten, um zu sehen, ob eure Mitschülerinnen und Mitschüler fit für das 21. Jahrhundert sind.

Ach ja, Cola-Dose, Jeans und T-Shirt sind irgendwann verbraucht – ab in die Tonne (?)! Wir folgen dem Abfall und schauen uns eine Müllverbrennungsanlage an. Kommst du mit auf die große Reise?

zurück zum Müllprojekt



Suche

RSS-Feed


Das Düsseldorfer Netzwerk ist offizielles Projekt
Offizielles Projekt der Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung

Mehr zum Thema Abfall


 

Düsseldorfer Netzwerk . . . www.umweltschulen.de/ . . . Impressum
Letzte Änderung bzw. Überprüfung dieser Seite: 31.01.2016
Kontakt: Tilman Langner, tl@umweltschulen.de
 

Unterstützen Sie umweltschulen.de per Social Bookmarking:

Bookmark and Share